Skip to main content

Die traditionelle SIGMA Fotosafari geht in die nächste Runde: Kenia


Die SIGMA Fotoreise 2019 führt Sie vom 1.11.-9.11. zu den wohl besten Ecken der Tierfotografie in Kenia. In diesem Jahr haben wir uns wieder etwas Neues überlegt. Der Norden Kenias bietet eine einmalige Tierwelt mit Wildtieren, welche nur hier zu finden sind. Darunter das seltene Grevy Zebra. Eine eigene Zebraart, die nur im Norden Kenias vorkommt. Der Samburu Nationalpark zählt nach der Masai Mara als Toprevier für Tierfotografen. Aus diesem Grund nehmen wir Sie in diesem Jahr mit in den traumhaften und landschaftlich atemberaubenden Norden Kenias.

Der zweite Teil der Fotoreise führt Sie dann in die legendäre Masai Mara. Unbestritten eine der wohl besten Gebiete für Tierfotografen. Die Anzahl an Raubkatzen ist in der Masai Mara besonders hoch und bietet daher einen idealen Ausgangspunkt für fantastische Motive. Neben der Tierfotografie selbst werden Sie auf dieser Reise alles über die Tierfotografie in Afrika in ausführlichen Workshops lernen.

Diese werden von SIGMA Referenzfotograf Andreas Knausenberger sowie von SIGMA Produktmanager Harald Bauer geleitet. Dabei lernen Sie nicht nur die Grundregeln der Tierfotografie, sondern auch welche kreativen Möglichkeiten einem Tierfotografen zur Verfügung stehen.

Exemplarischer Reiseablauf


Die Reise beginnt für die Teilnehmer am Frankfurter Flughafen. Von dort aus geht es per Tag-Flug nach Nairobi. Sie erreichen Nairobi am Abend. Dort angekommen werden Sie mit dem Shuttlebus zum Tamarind Hotel gebracht.

Am kommenden Morgen brechen Sie nach dem Frühstück in Richtung Samburu auf. Den Samburu Nationalpark erreichen Sie nach gut vier Stunden Fahrt auf gut geteerten Straßen. Sie checken dann im Elephant Bedroom Camp ein. Das Camp ist direkt am Fluss gelegen und hat seinen Namen durch die friedlichen Elefanten, welche regelmäßig den Palmenwald des Camps aufsuchen. Nach dem Mittagessen geht es dann mit den speziell für Fotografen gebauten Landcruisern raus zur ersten Abendpirschfahrt. Hier haben Sie Chance, die seltenen Grevy Zebras oder Leoparden zu fotografieren. Neben den Zebras gibt es noch eine Vielzahl an Elefanten und Netzgiraffen im Park. Die „Samburu Special Five“ sind Tiere, welche zusammen nur hier vorkommen. Dazu zählen die Beisa Oryx Antilope, die Netzgiraffe, das Grevy’s Zebra, die Gerenuk Antilope und der Somalische Vogelstrauß. Mit etwas Glück haben Sie auch Chancen auf afrikanische Wildhunde und Karakals. Letztere zählen allerdings zu den am schwersten zu findenden Raubkatzen in Kenia.

Nach der Pirschfahrt kommen Sie zurück in das Camp, wo nach einer Dusche bereits das Abendessen auf Sie wartet. Wir lassen dann den Abend gemütlich am Lagerfeuer und ein paar kalten Getränken ausklingen.

Der kommende Tag steht Ihnen dann für ausführliche Pirschfahrten zur Verfügung. Dabei werden Sie in Absprache der Gruppe entweder den ganzen Tag im Park unterwegs sein oder zum Mittagessen zurück in das Camp kommen. Da jeweils drei Kunden in einem Fahrzeug untergebracht sind, besteht hier genügend Flexibilität, den Tagesablauf gestalten zu können.

Am dritten und letzten Tage im Samburu Nationalpark geht es noch einmal am frühen Morgen auf Pirschfahrt, bevor Sie dann den Rückweg nach Nairobi antreten. In Nairobi angekommen fliegen Sie dann vom Wilson Airport direkt in die Masai Mara. Sie erreichen die Masai Mara am Nachmittag und checken anschließend in das Mara Bush Camp ein. Am Spätnachmittag geht es dann zum ersten Mal auf Pirschfahrt in den Weiten der legendären Masai Mara! Am Abend wartet ein Lagerfeuer und ein tolles Abendessen auf Sie.

Die vollen kommenden drei Tage stehen Ihnen dann für ausführliche Pirschfahrten zur Verfügung. Hierbei werden Ihnen Andreas und Harald im Fahrzeug beratend zur Seite stehen.

Am letzten Tag in der Masai Mara geht es am Morgen noch einmal zur letzten Pirschfahrt raus in die Savanne, bevor Sie dann gegen Mittag zurück nach Nairobi fliegen. Ihr Flug ist ein Nachtflug und Sie erreichen Frankfurt am Folgetag. Die Reise endet für Sie in Frankfurt.

Das Mara Bush Camp


Das Mara Bush Camp liegt im Herzen der Masai Mara und bietet maximal 24 Gästen zur gleichen Zeit einen wunderschönen Aufenthalt. Die 12 Zelte, mit allem Komfort ausgestattet, lassen keine Wünsche offen und sind nach den erlebnisreichen Pirschfahrten ein willkommener Luxus mitten in der Wildnis.

Speisezelt, Lounge mit Bar und eine Foto-Lounge mit großzügigen Arbeitstischen für Fotografen, ein kleiner Shop sowie ein Lagerfeuerplatz gehören zu den Gemeinschaftseinrichtungen im Camp und sind der ideale Platz, um die Erlebnisse des Tages auszutauschen und diesen noch einmal Revue passieren zu lassen. Abends sitzen Sie noch am Lagerfeuer und lauschen den Geräuschen einer afrikanischen Nacht - ein eindrucksvolles Erlebnis, das Sie nie mehr vergessen werden. Das Camp ist nicht eingezäunt und so sorgen Nachtwächter für Sicherheit im Camp.

Das Masai Mara Bush Camp ist ideal für Reisende, die gerne abseits vom Massentourismus im Einklang mit der Natur Afrika erleben möchten, ohne dabei auf gewohnten Komfort verzichten zu wollen.

Reiseleistungen


Preis pro Person: 3.599,00 €
Reisetermin: 1.11.-9.11.2019

 

Im Preis enthalten:

- Workshopleitung H. Bauer & A. Knausenberger

- SIGMA Leihobjektive je nach Verfügbarkeit

- Theorieworkshop - Wildlife Fotografie

- 1 Nacht im Tamarind Tree Hotel, Nairobi im Doppelzimmer, B&B

- 2 Nächte im Elephant Bedroom Camp, im Doppelzelt, VP

- 4 Nächte im Mara Bush Camp, im Doppelzelt, VP

- Unbegrenzte Pirschfahrten

- Sämtliche Flughafentransfers in Kenia

- Speziell für Fotosafaris ausgestattete 8-sitzer Landcruiser

- Für Fotosafaris ausgebildete Bronze Guides/Fahrer

- Nur 3 Fotografen in einem Landcruiser (evtl. plus Fotoguide)

- Bohnensäcke während der Safari

- Alle Parkeintrittsgebühren

- Inlandflug von Nairobi in die Masai Mara und zurück

 

Nicht enthalten:

- Internationaler Flug nach Nairobi (ca. 750-1200,- Euro) & Visa

- Trinkgelder für Guides und Camp Personal (ca. 50,- plus ca. 120,- Euro)*

- Getränke und zusätzliche Mahlzeiten (je nach Verzehr)

- optionale Ballonfahrt in der Masai Mara (ca. $450,- p.P.)*

- optionaler Helikopterflug in der Masai Mara $1050,-/h bei 3 Personen = $350,- p.P.*

- Ausgaben persönlicher Art*- Reiserücktrittsversicherung*

- Übergepäckgebühren*- Einzelzelt/Zimmerzuschlag - € 705,-*

*optional/freigestellt

Anmeldung


Die Anmeldung für diese Fotosafari erfolgt ausschließlich per E-Mail. Wenn Sie verbindlich teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte unter workshop@sigma-foto.de an, Betreff: Anmeldung Kenia Safari. Bitte machen Sie hierbei unbedingt folgende Angaben:

    Vor- und Zuname:

    vollständige (Rechnungs-) Anschrift:

    Telefonnummer (Handy):

    Welches Kamerasystem wird mitgebracht:

    Welche Brennweiten werden mitgebracht:

    Welche Brennweiten werden ggfs als Leihware gewünscht:

    weitere Fragen oder Angaben (Allergien, Krankheiten, Einschränkungen, Vegetarier..):

Nach Eingang der Anmeldungen erfolgt kurzfristig die Bestätigung, ob Ihnen ein Platz zugeteilt werden konnte. Die Abrechnung des Reisepreises erfolgt dann direkt über den Reiseveranstalter Extrakt Travel GmbH. Für die Reise gelten die AGBs von der Extrakt Travel GmbH.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 06074 / 865 16 25 zur Verfügung. Emailanfragen richten Sie bitte an workshop@sigma-foto.de