Skip to main content

SIGMA unterstützt die Ausstellung "Alec Soth - Gathered Leaves" in den Deichtorhallen Hamburg


Vom 8. September 2017 bis 7. Januar 2018 ist im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg die Ausstellung "Alec Soth - Gathered Leaves" zu sehen. Wir freuen uns, dass wir diese Ausstellung unterstützen dürfen.

Die britische Tageszeitung 'The Telegraph' sieht in Alec Soth (*1969) den größten lebenden Fotografen sozialer und geografischer Landschaften Amerikas. Die Ausstellung "Gathered Leaves" widmet sich mit rund 65 Werken seinem Wirken und ermöglicht einen tiefen Einblick in das Schaffen des Magnum Fotografen. Es werden zum ersten Mal die vier charakteristischen Serien Sleeping by the Mississippi (2004), Niagara (2006), Broken Manual (2010) sowie die Serie Songbook (2014) zusammen gezeigt.

Sujets der Werke von Alec Soth sind die amerikanischen Ideale von Unabhängigkeit, Freiheit, Spiritualität und Individualität, welche der Fotograf in alltäglichen Szenen zum Ausdruck bringt. Das Wesen des Menschen bleibt dabei stets zentraler Aspekt seiner intimen Porträts, sein geschulter Blick richtet sich auf die Geschichte hinter dem visuellen Narrativ – auf die menschlichen Emotionen, persönliche Schicksale und Sehnsüchte. Dabei folgt Soth stets seinem ästhetischen Ansatz: "to me the most beautiful thing is vulnerability". Alle Informationen zur Ausstellung gibt es hier.

Im Rahmen dieses Engagements bietet SIGMA am 14. Oktober einen Foto-Experten-Tag mit anschließendem Meet&Greet und am 15. Oktober einen Fotografie-Workshop an.

 - Die Bewerbungsfrist für den SIGMA Foto-Experten-Tag ist bereits abgelaufen und man kann sich nur noch für einen Wartelistenplatz bewerben. Gleiches gilt für den Workshop. - 

Der SIGMA Foto-Experten-Tag am 14. Oktober 2017


Hans-Jürgen Oertelt
Felix Rachor
Jean Noir

Wir laden ein zum Foto-Experten-Tag ein mit Vorträgen der Portraitfotografen Hans-Jürgen Oertelt, Felix Rachor und Jean Noir. Die drei Profi-Portraitfotografen erzählen in jeweils 40-minütigen Vorträgen davon, was ihren eigenen Bildstil bzw. ihre Bildsprache prägt, wie sie bei ihrer Arbeit vorgehen, worauf sie achten und warum sie trotz desselben Sujets zu absolut unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Im Anschluss findet ein Meet&Greet statt, das zum Netzwerken unter den anwesenden Teilnehmern anregen soll. Außerdem erhalten alle Teilnehmer eine exklusive Führung durch die Ausstellung "Alec Soth - Gathered Leaves" in den Deichtorhallen Hamburg.

Vorträge


Hans-Jürgen Oertelt - "Ausdrucksstarke People-Fotografie in Schwarzweiß"

Der People-Fotograf Hans-Jürgen Oertelt zeigt bei seinem Vortrag an Hand von Bildbeispielen seine Arbeitsweise und vermittelt seine Philosophie zur ausdrucksstarken Fotografie. Durch die emotionale Bildsprache sind seine Arbeiten bekannt geworden und bekommen viel Anerkennung. Den Menschen authentisch und unverfälscht in Szene setzen und auch ein wenig hinter die Fassade schauen ist dabei das Ziel seiner Arbeit

© Hans-Jürgen Oertelt

Felix Rachor - "Wie werde ich Beautyfotograf?"

Felix Rachor ist Mode-, Beauty- und Portraitfotograf. Dem Wahlberliner vertrauen nicht nur große Kunden wie Labello, Schwarzkopf oder Pro7, sondern auch Stars und Sternchen. Als Fotografie-Referent konnte er sich schon früh einen Namen machen und gibt nun seit rund 10 Jahren Workshops auf seinem Gebiet.

Es gibt viele Holzpfade, denen man folgen kann. Schnell merkt man: hübsche Mädels fotografieren ist das eine, Beauty-Campagnen shooten was ganz anderes. Aber wie kommt man in die Magazine, wie fotografiert man „Beauty“ und wie bekommt man Kunden in dem Bereich? Einige „beautyful secrets“ erfahrt ihr in diesem Vortrag.

© Felix Rachor

Jean Noir - "Don´t capture moments, create them"

In Zeiten von Social Media ist es nicht immer einfach, sich selber und seinem Stil treu zu bleiben. Die Versuchung ist groß, das zu fotografieren, was die Masse erwartet. Seine eigenen Gefühle und Antriebe stellt man, bewusst oder unbewusst, meist nur noch in den Hintergrund. Perfektionismus und Schönheit dominieren - den Spiegel des Realen in den Schrank stellend - dem Mainstream folgen.

Doch die Fotografie ist viel mehr, als nur für die große Masse zu fotografieren! Ein packendender und emotionaler Ausflug in Jean Noirs Art zu arbeiten, Social Media authentisch zu pflegen, auf zu bauen und zu nutzen. Facebook, Instagram und viele weitere Bereiche, die heutzutage nicht mehr wegzudenken sind, jedoch Segen und Fluch zu gleich sein können.

© Jean Noir

Meet&Greet

Im Anschluss an die Vorträge haben alle Teilnehmer die Gelegenheit zum Austausch untereinander und auch mit den vortragenden Fotografen.

Darüber hinaus werden wir eine Studioecke aufbauen und Fotograf Felix Rachor wird ein Model in seinem typischen Stil schminken und dieses auch live fotografieren. Danach haben alle Besucher die Möglichkeit, das Model selbst mit SIGMA Objektiven zu fotografieren und sich über die Produkte von SIGMA zu informieren.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt (nicht inklusive).

Ablauf

  • 14:00-14:30 Uhr: Begrüßung
  • 14:30-15:10 Uhr: Vortrag Hans-Jürgen Oertelt
  • 15:10-15:50 Uhr: Vortrag Felix Rachor
  • 15:50-16:30 Uhr: Pause
  • 16:30-17:30 Uhr: Führung durch die Ausstellung
  • 17:30-18:10 Uhr: Vortrag Jean Noir
  • 18:15 Uhr: Beginn Meet&Greet
  • 18:30 Uhr: Felix Rachor schminkt und fotografiert live
  • 19:00-21:30 Uhr: Alle Besucher dürfen Rachors Model mit SIGMA Objektiven fotografieren
  • ca. 22:00 Uhr: Ausklang Meet&Greet

Veranstaltungsort

Auditorium im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg

Anmeldung

 - Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen und man kann sich nur noch für einen Wartelistenplatz bewerben. - 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, jedoch nur mit Eintrittskarte möglich, da die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt ist. Um eine Eintrittskarte zu erhalten, ist eine Bewerbung bis zum 24. September um 18 Uhr notwendig. Schreiben Sie uns an anmeldung-experten-tag@sigma-foto.de warum genau Sie an diesem Event teilnehmen möchten und schicken Sie uns dazu ein Bild, das am besten Ihren eigenen Stil bzw. Ihre Bildsprache beschreibt. Außerdem benötigen wir eine korrekte Anschrift, an die wir die Eintrittskarten versenden können.

Die Bewerbungsbilder und -texte werden ggf. in einer Slideshow während des Meet&Greets gezeigt und der Teilnehmer gibt mit seiner Bewerbung sein Einverständnis hierzu.

Nur Bewerbungen, die alle geforderten Informationen enthalten, werden berücksichtigt. Sollten Sie zusammen mit einer weiteren Person teilnehmen wollen, muss sich auch diese Person bewerben. Geben Sie bitte in Ihrer Bewerbung den Namen der jeweils anderen Person an, damit wir die Bewerbungen zuordnen können.

Der Fotografie-Workshop am 15. Oktober 2017 - "People-Fotografie in Schwarzweiß"


Louisa © Hans-Jürgen Oertelt
Maria © Hans-Jürgen Oertelt
Dorka © Hans-Jürgen Oertelt

 - Der Workshop ist bereits ausgebucht und man kann sich nur noch für einen Wartelistenplatz bewerben. - 

Für diesen ganztägigen Workshop konnten wir Fotograf Hans-Jürgen Oertelt gewinnen. Sein Workshop widmet sich dem Thema "People-Fotografie in Schwarzweiß".

Workshopinhalt

Bei diesem Workshop steht der Mensch vor der Kamera im Mittelpunkt. Ziel ist es mit überwiegend vorhandenem Licht ausdrucksstarke Portraits zu machen. Dabei werden wir in den Räumlichkeiten der Deichtorhallen und der nahen Umgebung bis zur Hafen-City sehr unterschiedliche Lichtbedingungen vorfinden und sie gezielt einsetzen. Es steht uns für den Workshop ein erfahrenes Model zur Verfügung. Bei Regen findet der Workshop überwiegend drinnen statt.

Für die Teilnehmer des Workshops stehen den Tag über verschiedene SIGMA Objektive zum Testen bereit, die während der praktischen Übungen verwendet werden können. Hierbei werden die Wünsche der Teilnehmer aus ihrer Anmeldung (nach Verfügbarkeit) berücksichtigt.

Themen:

  • Umgang mit dem Menschen vor der Kamera
  • Fotografieren mit vorhandenem Licht
  • Nutzung der Umgebung zur Lichtführung
  • Einsatz des passenden Objektivs um die Bildaussage zu verstärken
  • Einsatz der richtigen Blende für unterschiedliche Bokehs
  • Was möchte ich mit dem Bild aussagen?
  • Künstlerische Bildgestaltung
  • Wie gebe ich dem Bild eine emotionale Wirkung?

Ablauf:

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde
  • Kurzer Vortrag über die Portrait-Fotografie (Philosophie, Zielsetzung)
  • Technische Voraussetzungen für ein gutes Bild
  • Lichtführung an Hand von Bildbeispielen
  • Praktischer Teil mit allen Teilnehmern und dem Model Teil 1
  • Mittagspause
  • Praktischer Teil 2
  • Abschlussbesprechung

Die Teilnehmer erhalten nach dem Workshop einen Modelvertrag über die Nutzung der Bilder zur nichtkommerziellen Verwendung.

Dauer und Kosten

Die Dauer des Workshops erstreckt sich über 7 Stunden von 10-17 Uhr, die maximale Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Die Kosten für diesen Workshop betragen 149,- Euro. Darin enthalten sind die Kosten für das Model, die Visagistin, sowie ein Mittagessen inkl. Getränke. Die komplette Gebühr ist vorab und innerhalb von einer Woche nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu überweisen.

Bei weniger als 8 Buchungen behalten wir uns vor den Workshop abzusagen, ebenso bei Ausfall des Models oder Workshopleiters durch Krankheit oder ähnlichem. In diesem Fall werden die gezahlten Workshopgebühren erstattet.

Veranstaltungsort

Bibliothek im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg

Voraussetzungen

Mitzubringen sind eine digitale Spiegelreflexkamera, Speicherkarten und geladene Akkus. Grundkenntnisse in der Bedienung der Kamera sollten vorhanden sein. Verschiedene SIGMA Objektive können vor Ort getestet werden. 

Anmeldung

 - Der Workshop ist bereits ausgebucht und man kann sich nur noch für einen Wartelistenplatz bewerben. - 

Um sich für den Workshop anzumelden, schicken Sie uns bitte eine Email an workshop-people-fotografie@sigma-foto.de

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden nur die ersten 12 Anmeldungen berücksichtigt. Sollte ein Teilnehmer die Workshopgebühr nicht innerhalb einer Woche nach Erhalt der Anmeldebestätigung überwiesen haben, verfällt der Platz und geht an den Nächsten in der Warteliste über.

Bitte in der Anmeldung auch angeben, welches SIGMA Objektiv (mit Angabe des Kameranschlusses) für den Teilnehmer bereitgestellt werden soll.