Skip to main content

Conv. (Telekonverter)

Tele-Konverter sind optische Zusatzgeräte, die zwischen Objektiv und Kamera angebracht werden. In Kombination mit einem Konverter wird die Brennweite des angesetzten Objektivs um den Faktor des Konverters verlängert. Dabei reduziert sich auch die Blende um diesen Wert. Je nach Lichtstärke und Kamerasystem bleibt der AF dabei erhalten oder auch nicht.

Im Gegensatz zu früher, als die Konverter meist mit jedem Objektiv kombiniert werden konnten, werden Tele-Konverter heutzutage speziell auf bestimmte Objektive berechnet – optisch wie mechanisch – um die bestmögliche Abbildungsqualität zu gewährleisten. Daraus resultieren einerseits hervorragende Abbildungsergebnisse mit den kompatiblen Objektiven, andererseits bauliche Einschränkungen der Verwendbarkeit an bestimmten Objektiven. Bei unpassenden Objektiven würde im Falle der Kombination mit einem Tele-Konverter dessen Frontlinse mit der Rücklinse des Objektivs kollidieren.

SIGMA hat zwei verschiedene Tele-Konverter-Serien im Programm.

TC
SIGMA Objektive, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, können mit den optional erhältlichen Tele-Konverter TC-1401 und TC-2001 kombiniert werden.

 

Conv EX DGEX DG
SIGMA Objektive, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, können mit dem optional erhältlichen APO Tele Converter 1,4x EX DG oder APO Tele-Konverter 2x EX DG kombiniert werden.

Zurück zur Liste