Skip to main content

Fisheye-Objektive


Die ganze Welt auf einem Bild! Wer sich für die kreative Fotografie einen gänzlich neuen Blick auf die Dinge wünscht, sollte zu Fisheye-Optiken greifen. Selbst Gewohntes erhält durch deren riesige Bildwinkel eine spannende und neue Darstellung.

Darauf sollten Sie bei der Objektivauswahl achten


  • Zirkulare Fisheye-Objektive (mit 180-Grad-Bildwinkel in allen Richtungen) wie das 8mm F3,5 EX DG Zirkular-Fisheye bilden das Motiv kreisrund ab.
  • Diagonal-Fisheye-Objektive (mit einem diagonalen Bildwinkel von 180 Grad) wie das 15mm F2,8 EX DG Diagonal-Fisheye füllen das gesamte Bildfeld des Aufnahmeformats aus.

Was Sie sonst noch über Fisheye-Objektive wissen sollten


Die Welt sehen wie ein Fisch

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Weitwinkel-Objektive stellen Fisheye-Objektive alle nicht durch das Bildzentrum verlaufende Linien gekrümmt dar. Dies ermöglicht eine Vielzahl kreativer Spielereien, ist aber auch für technische Anwendungen unverzichtbar.

Die extremen Bildwinkel hinterlassen naturgemäß einen ungewohnten und unverwechselbaren Bildeindruck. Das Motiv erscheint stark gewölbt und kann in der deutlichsten Fisheye-Ausprägung sogar kreisförmig abgebildet werden. Es ähnelt dem, was ein Fisch sieht, wenn er von unten durch eine Wasseroberfläche schaut – woraus sich der Name für diese Objektivklasse ableitet.

Empfehlenswerte Motive


Die Bilder von Fisheye-Objektiven wirken nicht nur ungewohnt, sondern teilweise sogar erheiternd, weil in ihnen Proportionen verzerrt und Objekte deformiert werden. Das kann man sich für einfallsreiche Fotos zunutze machen.

  • Denkmäler und geometrische Bauten: Freistehende Denkmäler oder auch Brunnen erscheinen ungewohnt dominant, wenn sie zentriert mit einem Fisheye-Objektiv aufgenommen werden.
  • Panoramen: Ein Fisheye-Objektiv ermöglicht 360° sphärische und zylindrische Panoramen mit nur wenigen Aufnahmen. Da sich diese Einzelbilder leicht überlappen müssen, reichen drei Bilder, um die 360-Grad-Ansicht zu erstellen.
  • Spaßige Porträts: Besonders beliebt sind diese Objektive auch bei Porträts. Ist die aufgenommene Person nah an der Linse platziert und in der Bildmitte zentriert, so ergibt sich im Foto ein karikaturähnliches Aussehen mit kleinem runden Kopf und einer riesigen Nase.