Skip to main content

Produktbezeichnung: EF-630
UVP: 399,- Euro

Multifunktionaler Aufsteckblitz, der eine größere Lichtausgabe bietet und für aktuelle digitale SLR-Kameras ausgelegt ist.

 

 

 

Das SIGMA Elektroblitzgerät EF-630 ist ein multifunktionaler Aufsteckblitz, der eine größere Lichtausgabe bietet und für aktuelle digitale SLR-Kameras ausgelegt ist. Zu den vielen Ausstattungsmerkmalen dieses Blitzgeräts gehören unter anderem eine TTL-Belichtungsautomatik als Standard sowie eine Kurzzeitsynchronisation, eine Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang und eine kabellose Blitzfunktion. Des Weiteren eignen sich die Auto-Zoomfunktion, die Möglichkeit des indirekten Blitzens und eine Reflektorfolie des EF-630 perfekt für verschiedenste Arten der Fotografie. Das Display auf der Rückseite bietet eine intuitive Benutzeroberfläche für eine schnelle und einfache Bedienung.

 

Ausgestattet mit neuesten TTL-Blitzbelichtungsautomatik-Systemen 

Der EF-630 ist für die aktuellen TTL-Belichtungsautomatik-Systeme der meisten digitalen SLR-Kameras bekannter Hersteller ausgelegt, sodass eine automatische TTL-Belichtungskontrolle auch für indirekte Blitzlichtfotografie in Verbindung mit einem Diffusor oder Reflektor ermöglicht wird. 

 

Intuitive Benutzeroberfläche für einfache Bedienung 

Das neue Punktmatrix-LC-Display sorgt für eine verbesserte Lesbarkeit der Menüfunktionen. Zusätzlich machen ein D-Pad und ein Einstellrad an der Seite des Blitzgeräts die Bedienung einfacher denn je. Eine intuitive Benutzeroberfläche verbessert die Kompatibilität zwischen dem Blitzgerät EF-630 und der SIGMA sd Quattro-Serie. Das Blitzgerät kann mit einem einfachen Druck auf den Sperrhebel am Blitzschuhs gelöst werden. Darüber hinaus wird die Benutzerfreundlichkeit durch einen Blitzsynchronisationsanschluss und einen Hinweiston bei vollständig aufgeladenem Blitz verbessert. 

 

Indirektes Blitzen aufgrund schwenkbaren Blitzkopf 

Der Blitzkopf des EF-630 kann um bis zu 90° nach oben geneigt und um bis zu 180° nach links und rechts gedreht werden. Die Möglichkeit des indirekten Blitzens über eine weiße Wand oder Decke oder einen Reflektor erweitert die fotografischen Gestaltungsmöglichkeiten erheblich. Zusätzlich kann der Blitzkopf für Nahaufnahmen um 7° nach unten geneigt werden. 

 

Kabellose TTL-Blitzfunktion  

Mit der kabellosen TTL-Blitzfunktion wird die gewünschte Blitzbelichtung automatisch angepasst, selbst wenn der EF-630 nicht auf der Kamera angebracht ist. Zwischen der Kamera und dem Blitz ist auch ein Fernbedienbetrieb möglich. Wenn mehrere Blitzgeräte verwendet werden, berechnet die Kamera die richtige Belichtung automatisch.

 

Modellierblitz zur Kontrolle von Reflexionen und Schatten 

Der EF-630 bietet einen Modellierblitz, der es dem Fotografen ermöglicht, sein Motiv bereits vor der Aufnahme auf Reflexionen und Schatten zu überprüfen. 

 

Blitzsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang, für eine natürliche Wiedergabe von Bewegungen 

Zum Fotografieren eines sich bewegenden Motivs realisiert die Blitzsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang ein Auslösen des Blitzes, unmittelbar bevor der zweite Verschlussvorhang geschlossen wird. Im Gegensatz zur Synchronisation auf den ersten Verschlussvorhang liegt hierbei die Bewegungsunschärfe hinter dem sich bewegenden Objekt und nicht davor. Dadurch entsteht eine natürlichere Wiedergabe der Bewegung. 

 

Ausleuchtwinkel 

SIGMA hat den Blitzausleuchtwinkel erweitert, damit Objektive mit 24mm bis 200mm Brennweite kompatibel sind. Wird die integrierte Weitwinkelstreuscheibe verwendet, erreicht der Blitz gar eine Abdeckung eines 17mm-Objektivs. 

 

Reflektorfolie 

Das Blitzgerät ist mit einer integrierten Reflektorfolie ausgestattet, die beispielsweise beim indirekten Blitzen von Portraits die Augen aufhellen kann. 

 

Slave-Blitz-Funktion 

Der Slave-Blitz-Funktion ermöglicht es, das Blitzgerät unabhängig von der Kamera mittels einem Master-Gerät auszulösen. Mit der Funktion "Kabellose Auslösung einzelner Blitzgeräte" kann der Fotograf sogar mehrere EF-630-Blitzgeräte gleichzeitig verwenden. Es ist möglich, den Blitzgeräte unterschiedliche Kanäle zuzuordnen. Da der EF-630 mit dieser Funktion ausgestattet ist, kann er mit allen Kameramodellen verwendet werden. Im normalen Slave-Modus kann der integrierte Blitz der Kamera oder ein anderes Blitzgerät als Master verwendet werden (Die Blitzbelichtung muss dann manuell eingestellt werden).

 

FP-Kurzzeitsynchronisation für kurze Verschlusszeiten

Die Blitzsynchronisationszeit ist normalerweise auf die kürzeste Dauer einer vollen Verschlussöffnung von Schlitzverschlüssen begrenzt, was die Verwendung eines Blitzes bei kurzen Verschlusszeiten einschränkt. Die FP-Kurzzeitsynchronisation allerdings macht die Blitzfotografie auch bei Verschlusszeiten unter der normalen Synchronisationszeit möglich. Wenn beispielsweise bei Blitzaufnahmen am Tage die Blende für eine geringe Schärfentiefe weit geöffnet ist, kann bei jeder der hier notwendigen kurzen Verschlusszeiten zum Aufhellen geblitzt werden. 

* Diese Funktion ist bei einigen Kameramodellen nicht verfügbar. 

 

AF-Hilfslicht für präzisen Autofokus unter schwachem Lichtbedingungen 

In dunklen Umgebungen funktioniert der AF ab und an nicht wie gewünscht. Das AF-Hilfslicht des EF-630 ermöglicht jedoch eine Kontrolle des Autofokus selbst in Situationen, in denen ein Fokussieren sonst problematisch ist. 

* Das AF-Hilfslicht ist bei einigen Kameramodellen nicht verfügbar. 

 

Manueller Blitzbetrieb 

Die Blitzleistung des EF-630 kann manuell entsprechend den Anforderungen des Fotografen von 1/1 bis 1/128 eingestellt werden. 

 

Automatische Abschaltung verhindert unnötigen Stromverbrauch 

Um die Akkulebensdauer zu verlängern, schaltet sich der EF-630 nach einer gewissen Stillstandzeit automatisch aus. 

 

Regelmäßige Firmware-Updates 

Die Firmware kann über den neu entwickelten optionalen BLITZ-USB-DOCK FD-11 (optional erhältlich) aktualisiert werden. Dies geschieht, indem der EF-630 auf den FD-11 gesteckt wird und diese Einheit dann mittels einem USB-Kabel mit einem PC verbunden wird, auf dem die aktuelle Version der exklusiven Software SIGMA Optimization Pro installiert ist.